Befreiungsschlag“ von Uwe Zissener

Befreiungsschlag“ von Uwe Zissener
Eigentlich ein Buch was eher nicht so mein Genre ist und mich doch wegen des schönen Covers ansprach und dessen Klappentext mich dann überzeugte.
Dieses Buch ist grade für teenies in schweren Phasen evt mal was gutes .
Man versteht Maik die meiste Zeit sehr gut , evt auch weil ich damals in Freundeskreis selber so „Problem Fälle „hatte.
Natürlich haben so krasse ausraster seinen Grund .
Niemand ist gerne so wenn ihr mich fragt . Das einzige was ich dabei sagen muss , 
Rechtfertigt das in Keinster Weise .
Da ist nunmal meine Mama Sicht zu stark . Gott bewahre das mein Kind mal an jemand gerät wie Maik.
Wobei mir die Wandlung richtig gut gefiel und verdeutlicht jeder kann sich ändern , wenn er denn nur die Anstöße findet wofür er das tun soll .
Wir alle haben unsere Gründe uns zusammenzureißen auch Maik , der zu einer Strafe verdonnert wird Sozialstunden plus anti Gewalt Training .
Mogeln ist nicht , aber das hört sich alles nicht grade cool an ist sein erster Gedanke .
Er merkt aber schnell das er dort vorrangig nicht wie ein Problem behandelt wird sondern ihm nur Wege aufgezeigt werden sich zu bessern , 
Das ohne ihm Vorwürfe zu machen , sondern es wird ihm selber vor Augen geführt .
Was ihn immer symphatischer werden ließ.
Ein ernstes Thema in der heutigen Zeit , 
Was ich finde sehr gut umgesetzt war , mit vielen Denkanstößen .
Am Schluss gefiel mir Maik sogar richtig gut und ich denke er wird seinen Weg machen . 
Sehr gutes Buch .

Die letzte Haltestelle – Sharon E. McKay

Die letzte Haltestelle – Sharon E. McKay

Was mich an diesem Buch ansprach war keineswegs das Cover .

Untypisch im Kinderbereich das ein Cover mal so unscheinbar wirkt .

Allerdings erkannte ich direkt das ernste Thema dahinter und genau das machte es für mich mehr als interessant .

In diesem Buch ist ein Mädchen beschrieben, was den Krieg miterleben muss und es keineswegs leicht hatte zu überleben .

Die Hürden der damaligen Zeit werden sogut es geht Kinder gerecht beschrieben.

Wenn ich sage Kinder gerecht meine ich nicht das die Gefahren verheimlicht werden oder verharmlost werden .

Aber es wird auch finde ich nicht zu sehr ins Detail gegangen.

Meine große Tochter fand es sehr interessant und ich fand es mehr als gut , das ich ihr das Thema von damals mal etwas näher bringen konnte .

Denn die Frage nach Krieg warum und weshalb das so war , kam des Öfteren und teilweise auch die Vergleiche ob das ist wie die heutigen Anschläge.

Sie hat nach diesem Buch den Unterschied und die Tragweite viel besser verstehen können , in wie weit wieviele Leute es damals das Leben gekostet hat.

Demnach war es für mich ein Buch , was mehr als gut ist für die Kinder .

Die kleine mit ihren 6 Jahren habe ich außen vor gelassen ,aber die 9 jährige konnte das durchaus mit mir lesen und es hat wirklich gute Gespräche zu diesem Thema gefordert.

Das heißt man merkt schon , das das Buch und die Art wie es erklärt wurde sie beschäftigt hat .

Fand ich sehr gut , denn auch so ernste Themen tue ich als Mutter ungerne ab mit einem ach Spatz da bist du noch zu klein für .

Denn dieses Thema ist in den Medien und überall schon so oft drin, das ich finde aufklären darüber ist sehr gut und dieses Buch hat es mir unheimlich leicht gemacht.

Tolles Buch was für mich In jeden Geschichtsunterricht gehört ab einem gewissen Alter .

Grandios geschrieben und toll illustriert für Kinder um es anschaulich zu machen mit vielen schönen Bildern hin und wieder , die die Geschichte verdeutlichen .

Erik Ole LindströmMeja Meergrün

Erik Ole LindströmMeja Meergrün

Ein Hörbuch vom Cbj verlag welches auch als Buch erschienen ist .

Dieses Hörbuch war mir vorher nicht bekannt und ich ließ mich einzig und alleine von dem Cover der CD hinreißen .

Dies stelle sich schnell als kein Fehler dar.

Die Story wird dem Cover sehr gerecht .

Für Kinder sind Meerjungfrauen ja sowieso der Hit , die können mit Prinzessinnen und Einhörnern mithalten 😉

Arielle hat man schon tausend mal gesehen und gehört ,

da kam was neues aus der Richtung wirklich mal ganz gelegen.

Die Story ist sehr süß ,

Meja ist eine Meerjungfrau die direkt in mein Bild passte , frech lässt sich nichts gefallen einfach sehr selbstbewusst .

Das gefiel mir direkt sehr gut .

Auch der Gesang war sehr süß und die anderen Charaktere haben ein gutes Gesicht bekommen .

Man konnte sich die Unterwasser Welt so richtig vorstellen .

Die Sprecherin hatte eine sehr angenehme Stimme .

Meine Kinder fanden die Story toll und wollen jetzt sogar noch das Buch dazu , 

weil es ihnen sogut gefallen hat.

Deathline – Ewig dein janet  Clark 

Deathline – Ewig dein janet Clark


das Cover fand ich direkt wundervoll sehr verträumt und geheimnisvoll. 

Geheimnissvoll passte ja dann auch zu der Story dieses tollen Buches .

Wer meinen Blog mitverfolgt ,

weiss das Cbt / Cbj mein lieblingsverlag ist mitunter .

Das liegt einfach daran das soviele Jugendbücher von dem Verlag sehr viel mit Geheimnissen und leichtem Fantasy Genuss sind .

Einfach Sachen passieren , 

Die nicht vorhersehbar sind und genau das mag ich auch an diesem Buch wieder besonders .

In diesem Buch gab es durchaus auch gruselig dargestellte Momente in denen man echt mitgefiebert hat .

Die Pferde Sache sprach mich zuerst weniger an , 

einfach weil ich klar Pferde auch mag, 

bin auch schon geritten aaaber nie sooo den Drang zu Pferde Büchern etc. hatte .

Dies machte mich erstmal nur ein wenig nachdenklich ,

wieviel aus dem Buch aus Pferden besteht .

Jetzt kann ich aber behaupten ,

Die Mischung war voll ok , es war nicht rein so das die Pferde die Hauptrolle übernommen haben .

Ein Bestandteil ja aber halt als Bestandteil des Lebens der hauptprotagonistin .

Und als dessen gefiel mir das sogar recht gut.

Mit Josie konnte man sich direkt identifizieren , Bücher drang , Sucht die große unvergleichliche liebe wie sie eben in Büchern beschrieben ist.

Sehr symphatisches Mädchen , 

Was auch nette Freunde hat , 

die auch nicht so sind wie man jetzt direkt meinen würde .

Aber durchaus alle liebevoll und nett wirken .

Die große Liebe scheint mit Ray auf dem richtigen Weg zu sein , wenn nicht alles so komisch und gruselig werden würde.

Alles andere als einfach .

Aber genau das macht es ja eben aus , 

was ich eben immer toll find.

Eine Liebe ist nicht immer einfach und manchmal ist es eben auch nicht so einfach diese aufzubauen oder zu erhalten .

Demnach sehr authentisch, 

was mir richtig gut gefallen hat .

Ich würde behaupten ewig dein hat so ein wundervolles Cover durchaus verdient .

Genauso grandios ist auch die Story hinter diesem tollen Cover und die Autorin hatte einen tollen Schreibstil und die Geschichte war genau mein Ding .

Ich bin sehr gespannt da es scheinbar noch weitergehen wird, 

werde ich sicher das nächste dieser Reihe auch lesen .

Denn auch wenn die Story abgeschlossen wirkt , 

so war es doch oft in diesem Buch das man dachte man kann nicht mehr überrascht werden und wurde eines besseren belehrt.

Also man darf gespannt sein .

Fifty Schades of grey gefährliche liebe 

Diesmal ein Hörbuch . Dies gefiel mir besonders gut .

In diesem Teil geht es rasant zu .

Die Lovestory hinkte in Teil 1 ja sehr von Christians Seite her , dies ist in diesem Teil garnicht mehr der Fall .

Er weiß war er an ihr hat und wie sehr er sie vermissen würde, wenn die nicht mehr da wäre .

Was mich sehr überzeugt hat .

Die Liebe hat in Teil 1 meiner Meinung nach sehr gefehlt , weshalb Teil 1 mir zwar sehr gut gefiel aber Abstriche machen musste .

Die 2 passen einfach wunderbar zusammen und haben es halt nicht leicht , auch diesmal als sie endlich Zusammensein wollen alle beide und alles scheint glatt zu laufen , holt Christian seine Vergangenheit ein .

Alles gerät außer kontrolle , was für mich Christian sehr viel symphatischer machte , da auch er wie man in dem Teil sieht nicht alles mit Geld regeln kann .

Nicht alle Probleme lassen sich damit beheben .

Blöd nur das das meinte die Arme Anna abbekommt .

Die schwebt diesmal sehr in Gefahr und wie die abspänne zeigen ,

sind die 2 nicht außer Gefahr auch wenn man im Mittelteil meinen könnte , puh gut Übeltäter gekriegt , nein die Spannung kommt wieder und es scheint doch komplizierter als man dachte .

Man hofft natürlich die ganze Zeit , das zwischen den 2 alles gut wird und sie glücklich zusammen werden , ob ihnen das gelingt wird man in Teil 3 sehen , aber für mich zum hören mehr als wert.

Ein wundervolles Hörbuch mit einer wundervollen Story die einen mitnahm .

Ich freu mich so auf Teil 3 weil die Story einfach überzeugt und zu erotisch wie viele sagen, finde ich es überhaupt nicht .

Grade dieses gefühlvolle macht das Buch eben aus und wer das nicht mag , sollte weniger in solch einen Bereich evt reinlesen 😉

Rat der Neun gezeichnet Veronica Roth 

Rat der Neun -gezeichnet 

Mit dem Klappentext verschone ich euch jetzt , denn den kann man eh direkt im Netz einsehen vielmehr meine Meinung zu diesem Buch .

Also zuallererst warum wollte ist es ?! 

Das Cover war online in der Vorschau schon ein Highlight und als ich es in Natura sag sowieso .

Die goldene Flüssigkeit die runterläuft etc. 

Es fällt einfach defintiv auf .

Dann zunächst machte mich noch neugierig , das die Autorin auch die Bestimmung geschrieben hatte, die mir damals auch sehr gut gefiel .

Da war eigentlich für mich schon klar , das musst du lesen.

Laut Klappentext auch wieder ein schöner Fantasy Jugendroman.

Was sich auch bestätigt.

Der Stil ist sehr ähnlich zu die Bestimmung .

Einzig und alleine was mir anfangs schwer fiel muss ich zugeben waren die vielen Verschiedenen unüblichen Namen , die man erstmal reinkriegen musste, aber ab dann ging es super .

Die Story ging rasant weiter und Spannung war genügend vorhanden .

Also wer die Bestimmung mag , sollte hier auch auf seine Kosten kommen .

Sehr viele und Vorallem was ich gut fand Verschiedene Charaktere .

Von dem kampfsüchtigen , bis zu denen die eigentlich garnicht kämpfen wollen .

Was natürlich die Story schwer machte. Sehr viel macht demonstrieren. 

Eine Entführung , verzweifelter Versuch zu retten und dabei noch die großen Gefühle .

Die Sichtweisen waren 2 einmal von Akos einem mächtigen Mann und dann von Cyra.

Cyra erzählt alles in der ich Version .

Akos hingegen wird von 3ter Person erzählt .

Beide waren mir auf ihre Art symphatisch .

Cyra wird anfangs sehr ausgenutzt und muss erst lernen, das es manchmal besser ist sein eigenes Ding zu machen .

Da jeder seine Gabe hat und damit unterschiedliche Auswirkungen wird schnell klar , das Cyra es nicht einfach hat .

Ihre gabe bereitet ihr unheimliche Schmerzen .

Problem an der Sache , die überträgt sie bei Berührungen auch an den anderen .

Ziemlich schwieriges Leben würde ich sagen .

Ryzek der in diesem Buch einen Bösewicht darstellt wird sehr gut durchleuchtet .

Das er nicht immer so war , wird schnell klar .

Die Verschiedenen Welten bzw Galaxien fand ich Mega interessant auch wenn es anfangs wie gesagt schwer war reinzukommen, war es später umso schöner sich in eine komplett neue Welt einzufinden .

Viel Gewalt ist vorhanden das ist keine Frage , aber wer die Bestimmung kennt , weiß das auch da das nicht ohne war .

Also von dem her für mich genau richtig .

Spannung und Action und große Gefühle die eben durch soviel Missmut auch noch besser rauskommen wie ich finde .

Die Autorin hat mich total gefesselt und oftmals überrascht mit Wendungen , sowie auch den charakteren wieviel Gesicht und Vergangenheit sie ihnen verliehen hat .

Am Ende hat man von jedem so ein genaues Bild vor sich wie nur eben möglich , was mir richtig gut gefiel .

Ein Buch was sucht Potential hat wenn ihr mich fragt .

Wundervoll . 

Paper Princess- die Versuchung Erin Watt 

Paper Princess von Erin Watt die Versuchung 

Ein Buch wobei mir als erstes das Cover so gut gefiel . 

Was beim Piper Verlag bei mir Gott sei dank oft der Fall war . 

Bis dato bin ich da auch noch nie entäuscht worden ,

demnach war ich besonders neugierig ob auch dieses Buch so gut ist .

Eine Art Cinderella Adaption wurde es beschrieben von den meisten Seiten .

Hm skeptisch machte mich das schon weil dieser klassische Fall armes Mädchen trifft reichen Prinzen alles direkt glatt wäre mir zu einfach gewesen .

Andererseits es ist eine Trilogie und das machte mich dann neugierig , denn so einfach kann das ganze ja dann nicht sein dachte ich mir .

Wie recht ich behalten sollte, wusste ich bis dato ja noch nicht .

Und ja die Anlehnungen sind da an Cinderella aber definitiv sind Unterschiede zu erkennen und die Story verläuft nicht direkt immer so wie man erwartet . 

Was mir sehr gut gefiel .

Ella ist ein starker Charakter nach außen hin . 

Das Leben hat sie jedoch stark geprägt , das auch sie sehr verletzlich ist .

Das merkt man im Laufe des ersten Teiles sehr gut .

Denkt man anfangs noch die Royals sind ihre Rettung der Armut zu entkommen und alles wird gut wie in Cinderella , merkt man schnell das die Schatten ihrer Vergangenheit nicht viel weniger schlimm sind als das was sie jetzt so erwartet.

Im reichen Umfeld sind die Probleme lediglich anders , aber besser hm das möge der Leser selber beurteilen .

Auf jedenfall kann ich sagen , ganz so leicht wird es für sie nicht und genau das überzeugte mich auch an dem Buch , ganz klar nicht alles einfach , alles ist möglich und sehr viel noch offen für band 2 und 3 .

Sehr sehr guter Auftakt einer Reihe mit tollen charakteren , wo selbst die bösen sehr gut rüberkommen .Ellas Gefühle werden super rübergebracht wie sie immer mehr leidet und auch wie sie unter ihrer Vergangenheit leider immer noch .

Auch die Gefühle der Royals die es auf ihre Art auch nicht einfach hatten und haben kommen auch gut rüber . 

Was sie auf eine Art wirklich symphatisch machte .

Jeder dort hat so sein Päckchen zu tragen ,

kann man wohl sagen .

Was wieder bestätigt , Geld alleine macht auch nicht glücklich .

Grade dieser Aspekt kommt in diesem Buch besonders gut rüber , aber auch das es immer Leute gibt die genau das denken , wenn sie macht und Geld haben , wären sie wunschlos glücklich als wäre es alles was im Leben zählt .

Daher gefiel Ella mir als Ausgleich dessen zu wissen was Arbeit bedeutet sehr gut .

Sie kennt sie Schattenseiten und weiß das Geld wesentlich mehr zu schätzen, auch das machte sie mir symphatischer.

Abenteuer Lust garantiert und langweilig in keinem Punkt wobei natürlich die Emotionen die größte Rolle spielen in dem Buch , was gut rübergebracht wird .Erotik wird auch aufgegriffen , das häufiger als erwartet, aber für mich was das so voll ok. Es passte und war nicht zu übertrieben wie ich finde.

Und mit Cinderella kann ich es daher nur bedingt vergleichen , da sich das ganze wesentlich schwieriger gestaltet wie ich finde, als Cinderella es hatte . 

Da war Cinderella ein Witz gegen .

Andererseits ist dieses Buch auch angepasst wie ich finde an die Zeit , denn heute sind die Probleme nunmal andere wie es damals waren . Geld und macht und Intrigen gehören in hohen Gesellschaften nicht immer , aber doch recht häufig einfach ungemein zusammen .

Demnach sehr glaubwürdig geschildert wie ich finde . 

Ein gelungenes Buch was Mädchen lesen sollten , wenn sie nicht in band 1 schon erwarten das sich alles nur noch um liebe dreht und alles direkt super ist .

Ich bin auf jedenfall neugierig auf band 2 und 3 die ich unbedingt lesen muss , da mich die Reihe jetzt schon gepackt hat.

Snow Heart Olivia mikula

Vom Drachen Mond verlag .Snow heart 

Anfangs war ich schon echt überrascht als ich merkte wie gefühlvoll dieser Mann schreibt .

Das hört sich jetzt echt Klischee Haft an , aber ja ich habe halt oft dieses Schubladen denken was die Romantik Schiene trifft .

Meistens gefällt mir die Art von Männern nicht was für die schon romantisch ist . 

Dieses Detailtreue fehlt mir da einfach oft bei den männlichen Autoren. Nehme ich nicht übel , da dies sowieso meist der Aspekt ist , der mir ja weniger wichtig ist .

Aber umso mehr überraschte es mich , das genau der Teil mich in diesem Buch total mitnahm . Die liebes Story nahm ich in jeder Sekunde ab und es fühlte sich in jeder Zeile richtig an wie die große Liebe .

Auch das die 2 Cass und Wyatt auch eher nicht so die plumpen Romantiker waren machte es für mich glaubhaft keine Floskeln sondern immer situations bedingt angepasst . 

Hach ich muss sagen ja total romantisch und wyatt hätte ich in dem Buch zu gerne kennen gelernt und Cass wenn sie auch anfangs merkwürdig wirkte, war mir total symphatisch und ich hätte echt gerne Rollentausch gemacht .

Die beste Freundin war auch schräg aber irgendwie echt liebenswürdig ,da sie für ihre beste Freundin offensichtlich alles tun würde .

In dem Buch wird auch wunderbar vermittelt, das Geld alleine eben auch nicht glücklich macht . 

Also die Story hat mich vollends überzeugt und ich habe mich in keiner Minute gelangweilt . Überraschende Wendungen waren auch massig vorhanden .

Das die Story vorhersehbar ist kann man bei diesem Buch überhaupt nicht sagen .

Grandios gut geschrieben und es macht echt Lust auf mehr von diesem tollen Autor der mich echt neugierig macht , ob er in jedem Buch so viel Gefühl zeigt . Also Romantik hat er drauf , soviel sei den Damen die hier mitlesen gesagt. 

Phantastisches Ende soviel sei auch gesagt mit schönem Ausgang . 

Ist mir auch immer wichtig , denn ein tolles Buch ist schrecklich wenn das Ende nicht stimmt finde ich immer . 

Frieda Kratzbürste und ich 

Oetinger verlag Frieda Kratzbürste und ich von 

Rüdiger Bertram und Heribert schulmeyer


Also zuallererst muss ich sagen die Kratzbürste Frieda gefällt mir sehr gut , da meine große Tochter auch ist wie Anna . Schüchtern und manchmal braucht sie was Hilfe um aus sich rauszukommen .Das klappt auch nicht immer . Daher kann ich das sehr gut verstehen . Das schnuffel Tier übernimmt ein bisschen die Aufgabe die bei uns die kleine Schwester hat . Seit die da ist gibt es da viele Parallelen . Seit die 2 auf eine Schule gehen erst recht zusammen sind die ein tolles Doppel . Das was Leonie fehlt ergänzt Jana und so ist es bei dem Buch ja auch . Das forsche gleicht da ganz gut Ihr Kuscheltier aus . In dem Kinder alter ist das auch nicht ganz abwegig weil viele Kinder in dem Alter einen imaginären Freund haben . Also garnicht mal so selten wie ich finde .

Anna findet dank Frieda einige neue Freunde und festigt Freundschaften . 

Auch lernt sie da sie jetzt notgedrungen auf den Geburtstag musste das das ganze ja auch Spaß machen kann und wird jetzt sicher nicht mehr soviel Angst haben . Für Kinder super zum reflektieren ,den wenn man neu zu Besuch irgendwo ist haben wir uns ja alle mal was unsicher gefühlt und so kann glaube ich dem eigenen Kind ein wenig die Angst genommen werden . Meine 2 fanden das Buch wirklich toll und hatten total Spaß und fanden Frieda echt toll . Meine kleine wollte sogar auch eine Frieda haben lach . Also für mich ein voller Erfolg und Frieda ist sehr beliebt bei uns geworden . Evt folgt ja irgendwann noch mehr . Denn es gibt ja noch viel mehr Situationen wo man ein bisschen Mut gut gebrauchen kann. 

Die Illustrationen sind übrigens auch total süß und die Schrift für meine große mit 9 Jahren super zu lesen . Sie hatte richtig Spaß selber zu lesen. 

Finding Cinderella  colleen Hoover 

Finding Cinderella  von Colleen Hoover 

 dtv verlag .

Für mich war diese Autorin bis jetzt so hm nichts sagend .

Es waren total gehypte Bücher , warum ich da so kritisch bin weiß ich selber nicht nur meist sind so Romantik romane nicht mein Ding .

Das liegt daran das ich selber der Meinung bin , das die große Liebe nie so aalglatt verläuft wie es in 99%der Romane beschrieben wird .

2 Menschen lieben sich , 2 Menschen finden sich , kommen zusammen und alles gut .

So war ich skeptisch aber gab mich ran , ob ich zweifelhaft war anfangs ? Jaaa .

Aaaaber sie hat mich sowas von überzeugt .

Genau die Art Bücher die ich mag .

Cinderella will nicht gefunden werden und das ganze ist nicht ganz so einfach .

Dennoch gefühlvoll wie ich selten lese .

Lovestory die total packend war , mit Mega überraschenden Wendungen wie ich fand .

Weil wie gesagt hatte es anfangs etwas anders erwartet .

Auch das er seine Cinderella so liebt trotz aller Probleme und Zweifel und nicht locker lässt als sie dicht macht total packend .

Das Schicksal hat mich total berührt und ich habe so mitgefiebert ob die 2 das trotz der Vergangenheit schaffen zueinander zu finden . 

Somit hat mich auch das Ende überzeugt.

Das auf und ab hat die Spannung gehalten und mir wurde keine Minute langweilig .

Man wollte immer das die 2 zusammenkommen und zwischendrin hätte man echt seine Zweifel haben können .

Aber hey so eine Cinderella liebe lässt einen nunmal nie wieder los und erlebt man nur einmal im Leben und dafür muss man kämpfen .

Das passt auch in meine These der Liebe . Nicht immer einfach , dennoch kämpfen wert, denn es gibt nichts schöneres als die große Liebe .

Und wer hat schon behauptet das die immer so leicht ist und direkt die rosa Brille und alles passt direkt perfekt , das ist nämlich nur so ein Medien Bild was ich hasse , da es nicht der Realität entspricht wie ich finde .

Deshalb hatte ich meist was gegen reine liebes Bücher aber eine Autorin hat mich mit Cécilia ahern jetzt doch erwischt . Also 2 Autoren von denen ich Kitsch Bücher kaufe weil ich dem Ende entgegenfiebere 😍Die Charaktere und Vorallem Cinderella wirkten sehr real und vollkommen authentisch jung und naiv und mit dem Leben und den Erfahrungen gewachsen und der Angst vor zu großen Gefühlen .