Fremder Himmel Drachenmondverlag

Fremder Himmel verspricht schon viel alleine vom Cover her gesehen wie ich finde .

Es wirkt total surreal und spacig und dennoch verträumt finde ich .

Mona die Hauptperson in diesem Buch ist eine angehende Autorin , die selber anfangs noch sehr selbstsicher ist mit dem was sie da tut und wirklich denkt es weiß halt nur kein anderer wie gut sie eben ist .

Aufwachen im eigenen Buch stelle ich mir echt gruselig vor und ja Vorallem im eigenen Buch , denn wie wir alle wissen schreiben ist nunmal Geschmacksache aber meist auch Lernsache dabei .

Denn die wenigsten Autoren haben mit den ersten Werken keine Fehler gehabt oder waren zu 100% mit sich selber zufrieden und ich denke grade in einer Welt die noch nicht perfektioniert wurde, fände ich es gruselig zu erwachen .

Mona merkt Gott sei dank , das es noch einiges zu tun und zu korrigieren gibt , was ich sehr gut fand .

Das zeigte mir das sie durchaus lernen will besser zu werden und so schlecht garnicht sein kann.

Und machte sie für mich symphatisch .

Orte sind kurz mal erwähnt dann wieder für immer verschwunden , genauso wie Personen die erwähnt werden und dann nie wieder .

Das alles muss Mona nunmal lernen und hat so die beste Chance dazu .

Kaemnor ist eine süße Fantasy Welt Geschichte die halt einfach noch nicht perfekt durchdacht ist und der Lektor Bragi hat es doch wunderbar gemacht , so lernt sie ihre Schwächen bestens kennen .

Auch wenn der Wunsch von ihm, die einzige Bedingung die er stellte vorab war sie müsse durchhalten egal was komme garnicht so einfach zu bestehen ist wie gedacht .

Das hätte Mona sich vermutlich einfacher vorgestellt .

Die Zeitsprünge waren voll ok und man fand sich schnell in alles rein .

An Spannung hat es überhaupt nicht gefehlt .

Die Charaktere waren alle sehr süß und die Wesen waren alle auch mit Charakter versehen und nicht nur grob dargestellt .

Dennis Frey hat eine tolle Schreibweise und die Story gut und stellenweise echt witzig geschrieben und ich habe mich direkt Wohlgefühlt und war froh das Mona so selber ihre Fehler einsah und mit der Aufgabe gewachsen ist .

Die Idee zu der Story ist auf jedenfall was komplett neues und deswegen fand ich es genial wie man auf so eine Idee kommt . Grandios ist glaube ich da das richtige Wort . Unfassbar gut .

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Paste your AdWords Remarketing code here