Tiefenwelt drachenmondverlag

Lenyo lebt mit ihren 16 Jahren in der Nordstadt da es in diesem Buch um eine distopie geht , gibt es dort nur Armut und Leute die nicht wissen das alles besser werden kann .

Er will etwas verändern und in der Tiefenwelt sind Rebellen die gegen all das angehen was in der Nordstadt falsch läuft .

Die Regierung und Machthaber der Stadt müssen bezwingt werden , das sieht nicht nur er so .

Eine Gabe von lenyo wird noch eine wichtige Rolle spielen im Kampf gegen die Unterdrückung.

Die Kämpfer der Unterwelt wissen , wie man das anstellt und der Haupt Protagonist kommt da genau richtig . Die Wendungen in diesem Buch brachten die nötige Spannung und das Ende war sehr krass und für mich ganz klar unerwartet.

Die Charaktere waren mir auch direkt ans Herz gewachsen , wenn ich auch noch gerne etwas mehr Infos im Einzelnen hätte .

Der Schreibstil gefiel mir sehr gut und die Geschichte würde ich als wirklich gelungen bezeichnen

Diese Welt wird halt so beschrieben wie es kommen könnte , nur wenige haben das sagen und der Rest leidet und in solchen Zeiten braucht es Krieger die etwas ändern wollen .

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Paste your AdWords Remarketing code here