Fairies Stefanie Diem

Wo wir grad bei den Feen sind fairies von Stefanie Diem ist auch echt süß .

Mehrere Bände .

Fairies ist eine Reihe die mich auch sehr begeistert hat .

Die Cover sind alle sehr feenhaft verträumt und sehen aus , als stammten sie aus einer Märchen Welt , was Sinn dieser Cover ist und zu den Stories total passt .

Durchschnittliche Mädchen die geschnappt werden und sich auf einmal verändern , hm Sophie hätte daran sicher keinen Gedanken verschwendet als ein Mann sie in der Disko ansprach .

Sie das durchschnittliche Mädchen , ihre Freundin viel hübscher und heißer als sie wie sie denkt .

Dann geht sie raus weil ihr übel ist und wird mitgenommen wunderschöne Wesen und der Herr nehmen sie mit . Das aufwachen ist nicht weniger spektakulär , denn der Ort wo sie aufwacht den kennt sie nicht , genauso wie sie sich selber ändert .

Taylor hat es ihr schnell angetan und die Akademie auf die sie fortan geht ist für sie auch wundervoll .

Bevor sie sich endgültig zum wunderschönen verwandelt , muss sie einiges bestehen .

Und dunkle Magie ist nie eine Lösung , Shuck nennen sich die Wesen die einst Fairies waren und dann die dunkle Magie nutzten und frisch auserwählte ( frischgezeichnete ) erführen für ihre Zwecke .

Die Gefahren werden immer größer und Sophie muss feststellen bis sie eine Fairies ist muss sie noch einiges lernen und wird noch einiges erfahren , was sie vielleicht nicht grade beruhigt .

Klar Überall wo gute Magie ist , gibt es auch ihre Schattenseiten , aber geblendet von der Schönheit und der perfektheit hätte ich mich vermutlich genau wie sie erst einmal blenden lassen .

Fairies 4

In dem Teil ja ich habe mehrere Bände nicht gelesen , da ich sie nicht als Rezi Exemplar habe :( geht es wieder um Sophie die erwacht und feststellt das sie 100 Jahre geschlafen hat . Wie schrecklich muss das Gefühl sein , wenn einem hundert Jahre alle Geschehnisse verborgen geblieben sind .

Jetzt ist sie plötzlich eine Fay , ein Mensch mit einer ehemaligen feensele.

Also ist sie jetzt wieder ganz gewöhnlich .

Traurig andererseits beruhigte es mich dann als ich las das fairies hingegen in einen ewig währenden schlaf fallen und nie wieder erweckt werden können .

Da hat sie doch das definitiv bessere los gezogen und von ihr nichts mehr zu lesen , hätte mich ehrlich gesagt ziemlich traurig gestimmt .

Die Welt Ansicht hat sich so krass verändert zum Großteil verendet und unbewohnbar und die Teile die noch brauchbar sind werden genutzt für Lebens Mittel Anbau .

Die Menschen hausen unterirdisch .

Eine heftige Welt in der überleben zum Hauptziel wird und man ist natürlich im ganzen Buch gespannt ob das noch zu ändern und alles zu retten ist .Cayuga ist schwer zu entscheiden was ihr wichtiger ist.

Aber sie muss die Menschheit retten , natürlich für sie schwer zu wissen ob sie alleine das überhaupt kann .

Aber nicht zu vergessen auch ihre Freunde sind keine fairies mehr .

Sophie ist für mich immer noch einer meiner Lieblingscharaktere die es nicht einfach hat und immer hin und her gerissen wird . Und falsche Entscheidungen treffen , sollte einen nicht für immer verdammen oder ?

Das sie weiterhin kämpfen will und nicht aufgibt finde ich toll und bemerkenswert .

Das Ende ist toll .

Für mich anders erwartet , aber total toll .

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Paste your AdWords Remarketing code here