Deadly ever After Jennifer L. Armtrout

Dieses Buch war ein sehr spezieller Fall .

Ein Thriller muss halt schon echt gut geschrieben sein um mich zu beeindrucken , da das ja bekanntermaßen nicht so zu 100 % mein Ding ist .

Wenn er Mega ist an sich voll ok zur Abwechslung , jedoch war Das Buch so naja ich weiß nicht der täterkreis finde ich war schnell einzugrenzen .

Wenn man sich ein bisschen mit so einer Art Buch befasst hat , ist man hellhörig und ich war mir ziemlich sicher zu wissen wer es ist und wurde nicht enttäuscht . Die ein oder andere Fährte hätte ich eh erwartet und dennoch lag ich richtig.

Hat für mich die Spannung ein wenig genommen muss ich sagen , ansonsten gefällt mir ihr Schreibstil ja wirklich immer sehr gut und auch hier die Protagonisten waren wirklich ok .

Aber leider für mich auch nicht weniger .

Ob es am genre lag oder an der zu offensichtlichen Endung ich weiß es nicht , oder ob ich einfach nur zu schnell Durchblick habe und andere sich von den ablenkungsfährten mitreißen lassen haben ?

Wie gesagt ganz ok , aber ein Highlight ist es leider nicht für mich gewesen .

Auch wenn Sasha echt gut erfunden war, jedoch halt leider etwas zu locker meiner Meinung nach , wenn man einem serienmörder entkommen ist , sollte man doch gegenüber neuen Personen doppelt so skeptisch sein .

Auch noch so ein Aspekt der für mich nicht so ging .

Andererseits muss man klar sagen die liebesaspekte der Story sind wirklich gut , was mich bestätigt ihr übliches genre weiter zulesen , denn im Romantik Bereich schreibt sie echt wundervoll , nur im Thriller Bereich konnte sie mich persönlich nicht überzeugen .

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Paste your AdWords Remarketing code here