Mein erstes Hörbuch Fifty shades of grey

Als ich damals den Film gesehen hatte , wollte Ich unbedingt mehr lesen von der Reihe und das ging am einfachsten da ich grade eine Korporation vorgeschlagen bekam die die Reihe beinhaltete alle 3 teile.

Also dachte ich mir na warum nicht probieren mal ein Hörbuch zu hören und genoss es wirklich .

Fifty shades of grey zu hören und stundenlang zu suchten war wirklich eine Wohltat .

Das ging so bequem während man einkaufen ging , während man kochte oder sogar bügelte.

Alles Dinge wo man sich sonst eh langweilt .

Das hat mich wirklich überzeugt öfter mal ein Hörbuch zu hören und schlief sogar öfter dabei ein .

Wohlgemerkt nicht so cool fand mein Mann das der dann nachts Kopf an Kopf irgendwelche schmutzigen Sachen hören musste , während ich schon lange im Land der Träume war und nichts mehr davon mitbekam von dem ganzen Hörbuch 😂😂😂Mittlerweile hat er sich schon daran gewöhnt und es muss nicht immer mehr der Fernseher zum einschlafen herhalten , denn das ist viel gemütlicher und man schläft viel besser ein und Fifty shades of grey ist für Anfänger in dem Bereich ideal , weil es echt süchtig macht und man gerne alle Hörbücher möglichst haben mag davon .

So fing alles an Hörbücher

Wie ich zu Hörbüchern kam .

Im Rahmen der Hörbuch Woche kam ich auf den Gedanken mal zurückzudenken wie ich zum ersten Hörbuch kam .

Anfangs dachte ich das wäre so garnicht mein Ding .

Ich liebe es halt ein echtes Buch in der Hand zu halten und war mir sehr unsicher ob das für mich den selben Stellenwert haben wird .

Dann kam ich auf den Gedanken , das es das ja Garnicht haben muss.

Ergänzend zum Buch kann man ja auch Hörbücher nehmen .

Abends wenn meine kleinen schlafen und man zu ko ist um noch ein Buch selber zu lesen finde ich nämlich ein Hörbuch eine super Idee .

Ich merkte auch schnell das mir genau das nämlich liegt .

So mach ich es jetzt öfter und ich bemerkte noch mehr ,

das auch unterwegs Hörbücher mein Ding sind .

Selbst beim Joggen ist es eine ganz nette Sache wie ich finde .

Ein vollwertiger Ersatz wäre das für mich nicht , dafür liebe ich richtige Bücher zusehr .

Aber wenn man es ergänzend nimmt , ist es wirklich für mich eine super Sache die wie ich finde sehr entspannend sein kann.

Grade nach einem anstrengenden Tag,genieße ich das jetzt sehr .

Auf ewig dein Eva Völler

Auf ewig dein war ein Buch was mich vom Cover her sofort ansprach .

Die Story machte mich erst nachdenklich ob das so genau mein Ding ist . Hin und her Switches in der Zeit , hatte anfangs Angst das es mir zu wirr werden könnte und ich den überblick verlieren könnte .

Das hat sich als unbegründet erwiesen ,

denn trotz der Zeitsprünge kommt man sehr gut mit .

Die Charaktere sind mehr als klasse gewesen und ich war hin und weg und freue mich wenn es weitergeht .

Die Charaktere waren so schön ausgearbeitet .

Nicht nur das Aussehen sehr detailreich beschrieben , sondern auch deren Herkunft , sodass man deren Verhalten besser verstehen konnte wie ich finde.

Für mich mein Liebstes Buch dieses Jahr . Absolutes Highlight .

Die Geschichte und vorallem die Liebesgeschichte hat mich total gepackt .

Das deren liebe nicht so einfach war und immer wieder Probleme mit sich brachte , aber auch wie toll die Gemeinschaft zusammen gearbeitet hat und alles bestmöglich gelöst und zusammen gestanden haben.

Und wer hätte das gedacht , selbst die Zeitreisen fand ich als aufregend und die Orte wie sie beschrieben worden sind fand ich spannend.

Bösewichte waren auch vorhanden, was die Spannung gehalten hat das ganze Buch durchweg.

Wenn man das nicht liest , würde ich echt behaupten hat man was verpasst .

Und Himmel was ich gespannt bin wie es weitergeht .

Babypedia

Klasse! Endlich !Bei gefühlten 1.000.000 Fragen und nach unzähligen Stunden vorm Rechner mit mehr neuen Fragen als Antworten, gerade bezüglich den aktuellen „neu Bestimmungen ab 2015/2016″ etc, hier nun ein kompakten und übersichtliches Büchlein das die meisten (wenn nicht sogar fast alle …) Fragen beantwortet. Mit Tips, Tricks und guten Ratschlägen. Hier klare Kaufempfehlung. Und für den kleinen Preis ein wahres Schätzchen und „Rätsellöser“ 😉

Ein sehr praktisches und übersichtliches Buch für die Schwangerschaft. Es gibt u.a. Übersichten über alle Anträge die gestellt werden müssen, Termine die eingehalten werden müssen und Anlaufstellen werden genannt für weitere Informationen. Sehr zu empfehlen!

Secret sins

Auf „Secret Sins“, den neuen Roman von Geneva Lee, war ich schon sehr gespannt, unter anderem wegen dem ernsten Thema. Bisher kannte ich nur „Royal Passion“, wo es ja sehr gespaltene Meinungen zu gibt. Bei „Secret Sins“ allerdings hatte ich vor dem Lesen nur positives gehört, so dass meine Erwartungen entsprechend hoch waren. Und ich wurde nicht enttäuscht. Schon allein das Vorwort der Autorin hat mir eine Gänsehaut beschert, da sie dort schreibt, wie persönlich dieses Buch für sie ist.


Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive von Faith, die gerade sich und ihren kleinen Sohn über die Runden bringt. Sie geht regelmäßig in eine Selbsthilfegruppe für Suchtkranke, was darauf schließen lässt, dass sie selbst einmal abhängig war. Doch insgesamt wird alles recht wage gehalten, so dass man sich viel selbst denken musste. Anfangs fand ich das ein wenig verwirrend, doch im Nachhinein hat das echt gut zur Geschichte gepasst.

Zwischendurch gibt es immer mal wieder Kapitel, die die Vergangenheit von Faith und ihrer Zwillingsschwester Grace, zu der in der Gegenwart kein Kontakt mehr besteht, erzählen. Diese Rückblenden fand ich sehr interessant, da ich ziemlich neugierig darauf war, wie Faith in diese ganze Situation geraten ist. Dieser Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit hat mich beim Lesen total gefesselt, da ich unbedingt immer wissen wollte, was damals passiert ist und wie sich die Gegenwart auf alles auswirkt.

Anna PfefferNew York zu verschenken

Anna Pfeffer

New York zu verschenken

Eigentlich sprach mich nur das Cover an , aber der klappentext war so mittelmässig wie ich fand.

Dann dachte ich mir hm naja coleen hoover  war damals dasselbe und es hat mich umgehauen.

So dachte ich naja Versuch macht klug auch wenn es eigentlich nicht so mein Lieblings genre ist.

Dachte ich bis dahin.

Dann  war ich überrascht das das Buch wirklich ausschliesslich in Chat Form geschrieben ist .

Alles was dort den Protagonisten passiert ist in ihrem Nachrichten beschrieben .

Was ich sehr spannend fand.

Anfangs hatte ich Sorge ob das klappt ohne das man offene Fragen zwischendurch hat.

Dies kam aber definitiv nicht vor und beruhigte mich sehr.

Sehr zufrieden las  ich mich durch und liebte die Protagonisten sehr mit der Zeit . 

Ein überzogener Junge wie man anfangs denkt und ein freches Mädchen was garnicht so ein einfaches Leben führt wie man anfangs merkt . 

Ab etwa der Hälfte des Buches war mir klar was das Ende sein wird und die Story war durchschaubar , aber das hielt die Spannung auch bis zum Ende weil man wissen wollte wie er reagiert wenn er es rausbekommt, und wann er es erfährt Wer sie ist.

Super klasse Buch was ich echt geliebt habe und das wird eines sein was im Bücher Regal bleiben darf und das ist bei mir nicht die Regel . Hinreißende Lovestory mit packenden Happy end .

Das Buch macht definitiv Lust auf mehr von der Autorin wie ich finde .

Aber bei meinen Lieblings verlag nicht anders erwartet;)

Sina FlammangMädchen aus Papier

Sina Flammang

Mädchen aus Papier

Das einzige was mich erst abschreckte war ehrlich gesagt das Cover, weil es auf mich aus irgendeinem Grund altbacken wirkte .

Aber da dieses Buch aus einem meiner Lieblings Verlage entstammt dachte ich , kann ich es dennoch mal versuchen  .

Und ich bin sehr froh, dies versucht zu haben . 

Marie ist ihr Leben lang ziemlich verkorkst und Annika verschwunden . 

Annika ist die Grössere Schwester von Marie . 

Marie leidet jahrelang darunter . 

Sie war noch ganz klein als ihre Schwester im Kaufhaus entführt wurde im Kaufhaus. 

Dies hat Marie verändert .

Eine Selbsthilfegruppe hilft ihr zwar gut, aber die verhält sich immer anders wie andere Teenager, liegt aber wie im Buch klar wird , auch an der Familie die mit dem Verlust der Tochter nicht klarkommt. 

Dann viele Jahre später taucht Annika wieder auf wie aus dem nichts und alles gerät durcheinander und auch Annika wirkt konisch und nicht Normal . 

Sehr spannende Story wie ich finde .

Marie war sehr unsympathisch anfangs wie ich fand, was sich aber mit und mit bei mir legte desto mehr ich über sie erfuhr und Annika  naja ein Fall für sich .

Sehr geheimnisvoll würde ich es umschreiben vermutlich. 

Auch das die Story in der heutigen Zeit denkbar ist hat mir sehr gut gefallen , auch wenn ich es nicht unbedingt als jugendbuch  bezeichnen würde, würde für mich eher in die erwachsenen Abteilung gehören, aber das ist eine Geschmackssache. Auf jedenfall lesenswert. 

Bernhard HennenElfenmacht

Bernhard Hennen

Elfenmacht

Das Cover war sehr interessant. 

Sehr geschickt wird man in eine andere Welt von dem Autor geholt .

Eine Elfen Welt die sehr detaiert beschrieben ist .

Auch die Charaktere sind sehr genau erfasst und werden ziemlich bildlich  geschrieben. 

Man kann sich jede figur sehr gut vorstellen und somit kann man sich super in die Personen hinein denken.

Ich mochte  dieses Buch sehr da die Welt mir halt wirklich sehr gut gefallen hat ,

die der Autor da erschaffen hat.

Auch die Wesen in die man sich meist sehr gut einfühlen konnte  gefallen mir sehr gut .

Der Autor hat ja einiges in der Richtung verfasst , für Elfen Liebhaber ist das vermutlich genau das richtige . 

Donner und Dorry 

Donner und Dory! Nicht zu bremsen

Donner und dorry ist eine Buchreihe die mehr als genial ist. 

Dorry  in jedem Teil nicht langweilig und passt zu meinen Töchtern. 

Nicht so kleine Mäuse die nur in der Ecke sitzen sondern denen schnell langweilig wird und die dann selber anfangen sich den Alltag lustig zu machen . 

So ist es auch bei Dorry,

in diesem Teil langweilt sie sich auch bis eine Geschichte in der Schule ihre Fantasie anregt .

Dieses Buch bringt auch den Kindern nah ,

wie schön man sich mit einem Buch in andere Welten reindenken kann.

Das kennen wir erwachsenen buchliebhaber  ja alle .

Dorry gefällt meinen Kindern und mir aufgrund ihrer lebhaften Art sehr gut und es wirkt glaubhaft , da sie sehr sympatisch umschrieben ist .Dorry ist ein Buch was sehr einfach geschrieben ist und auch für kleine leicht zu lesen ist somit . 

Genauso wie die Zeichnungen die immer wieder aufgegriffen worden sind.

Ein wundervolles Kinderbuch was nicht nur optisch viel hermacht, sondern auch der Inhalt . 

Diese Reihe kann ich also nur jeder Mama und jedem Papa ans Herz legen . 

Andrea SchomburgOtto und der kleine Herr Knorff

Andrea Schomburg

Otto und der kleine Herr Knorff

Otto und der kleine Herr Knorff  ist ein süßes Kinderbuch was mir sehr gut gefiel und auch meinen Kindern wie ich fand.

Meine Kinder haben dieses Buch jetzt seid erhalt schon x mal wieder rausgeholt und sehr süss illustriert ist es auch ganz klar. 

Dieses Buch vermittelt den Kindern sehr viel über Freundschaft und Mitgefühl was ich sehr gut fand und immer gerne fördere bei meinen Kindern. 

Ein Buch was mein Kind unterstützt in alltäglichen Dingen gefällt mir immer besonders gut .

Nicht nur süss, sondern auch sinnvoll.

Der kleine Herr Knorff ist sehr süss in der Geschichte und ein liebenswertes Kerlchen wie wir und Zuhause alle einig waren.

Von dem kleinen Kerl wollen wir gerne noch mehr lesen .

Auch Otto gefiel mir und aufgrund des Alters konnte meine Grösste  sich super mit Otto identifizieren. 

Mit ihren 10 Jahren versteht sie die Geschichte auch schon super und sie kann dieses Buch auch schon ganz alleine lesen.

Paste your AdWords Remarketing code here