Meine Schuhe ♡Typisch Frau Adidas Superstar gehen immer

Ich trage sehr gerne Sneaker, irgendwie bin ich aus diesem Alter nie so wirklich rausgekommen.
Daher freute es mich umso mehr als ich bemerkte das die Adidas Superstar die ich damals schon immer trug in Schulzeiten,jetzt wieder der totale Renner sind.
Habe mir somit 2 Paar direkt wieder angeschafft.
Äußerlich sehen sie auch aus wie die alten,bis auf kleine Details und Verschönerungen.

image

Doch muss ich leider sagen,
Beide stehen Grade wieder zum Verkauf,
Da ich die einfach so unbequem finde.
Obwohl es dasselbe Modell ist,
Passt sich das Leder dem Fuss so schlecht an.
Evt würde sich das mit ner ganzen Weile eintragen geben,
aber da ich sehr viel Wert auf bequeme Schuhe lege ist mir das die Mühe nicht wert.
Schade weil das Design mir weiterhin sooo gut gefällt.
Aber bleibe somit überzeugter Nike Fan,
da die Free und andere Modelle einfach so bequem sind.
Dazu die Tage noch mehr.
Da zeige ich euch dann was wirklich empfehlenswerte Sneaker sind,
die ich auch gerne trage.

VORTEILE: ×SO SCHÖNE DESIGNS
                    ×  PASSGENAU NACH            GRÖSSEN
                    ×NOSTALGIE Klassiker

NACHTEILE:×UNBEQUEM  FÜR MICH
                      ×PREIS

MEIN Fazit:
In Zukunft kaufe ich lieber weiter Nike,
da hat mich bis jetzt nicht ein Modell vom Komfort enttäuscht und da bin ich auch gerne bereit mal mehr als 100 Euro auszugeben.

image

image

Tipp:Kaufen kann man die solltet ihr sie dennoch bequem finden kaufen wollen schaut mal im Netz.
Dann sind sie zumindest nicht mehr so teuer.

Weight Watchers neues Kochbuch

Ich war begeistert als ich sah,das es ein neues Kochbuch gibt von Weight Watchers.

Für mich sind die Weight watchers Rezepte nicht immer genau das richtige,aber zum abwandeln und Ideen finden perfekt.

Ich mein man kann die Zutaten ja ergänzen,aber es sind immer so tolle Ideen vorhanden,worauf man so nie gekommen wäre.146_20115_167347_xxl

So wie auch diesmal dieses Kochbuch.

Es sind etliche Seiten vorhanden mit tollen Ideen.

Das Cover ist sehr schön gestaltet und mit freundlichen hellen Farben ansprechend.

Auch die Bilder machen Appetit auf mehr und die Anleitungen sind super detaiiert erklärt,sodass keine Fragen mehr offen bleiben.

Was ich sehr gut finde.

Die Seitenanzahl wirklich genügend,sodass der etwas höhere Preis wirklich gerechtfertigt ist.

Das Buch funktioniert auch schon nach dem neuen Punkte Systhem,damit es einfach und übersichtlich bleibt,für alle die neu beim Programm bei sind und das alte garnicht mehr kennen,sind nämlich die alten Bücher zum nachrechnen gänzlich ungeeignet,das Problem stellt sich hier Gott sei dank nicht,denn es läuft alles schon mit den neuen Punkten.

Also jeder der jetzt bei Weight watchers startet kann bei diesem Buch einfach nachrechen.

Was es sehr vereinfacht.

Und wie gesagt für mich das a und o einfach,das man tolle Ideen hat.

Man muss sich ja nicht nur nach Weight watchers ernähren,aber es vereinfacht das ganze und man hat einen groben Ideenfluss.

Grade wenn man sich mal Kalorienarmer ernähren möchte,muss man sich manchmal wirklich Ideen holen,dann macht das ganze auch umso mehr Spass.

Immer dasselbe ist ja auch nicht das wahre,da hilft dieses Buch wirklich Abhilfe und genügend Ideen.

Heute wieder Fitness Studio gewesen ausgedehnter Cardio Tag

Heute war es wieder soweit,jeden 2ten Tag Sport.

Ich legte los mit 10 minuten Laufband,da konnte ich schon wesentlich schneller stellen,als beim letzten Mal um den Puls überhaupt hoch genug zu bekommen,das auch Pfunde purzeln.

Dann entspannt zum Krafttraining meine Runde und zum Schluss ca 2 Stunden Liegefahrrad und da konnte ich auch ne Stufe höher machen,denn sonst bringt es auch schon nix mehr.

Total entspannt,das ich sogar Handy schreiben kann und gucken kann währenddessen.

Diesmal wohl durch den Kraftaufwand wesentlich mehr geschwitzt wie vor 2 Tagen aber guuut,das tat sooo gut.

Am Ende meines Workouts hatte ich soviel Kcal verbrannt,aber seht selbst.
image

Morgen erzähl ich euch was über meine Fitness Uhr:)

Und jetzt das Highlight des Tages,seit Jahren begrüsste mich nicht mehr mein Hüftknochen der war sowas von von Fett umzingelt,hatte keine Chance hallo zu sage,heute beim ausziehen der verschwitzten Klamotten wunderte ich mich was denn das für ein Knubbel da ist.

Ja er ist noch leicht versteckt unterm Speck,aber ja Leute ich kann ihn nicht mehr nur fühlen mit wühlen durch den Speck,sondern er ist echt wieder da <3333 So macht der Sport noch mehr Spass.

Ihr könnt euch nicht vorstellen,was für ein Glücksgefühl das ist,wenn man langsam sieht,wie der Körper sich wieder verändert.

Abnehmen Crash Diät??!! Nein danke,dauerhaft und effektiv abnehmen.

Ich nehme ja jetzt seit ca 2 Monaten ab.

Von 80 Kilo bin ich jetzt auf Trommelwirbel heute genau 72,4.

Vor 4 Tagen noch 72,8.

Jede Woche nehme ich ca 1 Kilo bzw 800.-900 Gramm ab.

Sicher nicht mit Crash Diäten,weil ich soviele  Versuche gestartet habe,die schief liefen.

Anfangen tun wir mal am Anfang.

Ich habe 2006 noch Grösse 36-38 gehabt IMMER wer mich von früher kennt,würde im Leben nicht glauben das ich nach 2 Kindern auf 80 !!!Kilo gerutscht war.

Ups das tat echt weh auf der Waage zu sehen.

Das ganze war 2 Tage bevor ich ins Krankenhaus musste mit Magen und Darm durch Kreislaufprobleme.

Daher weiss ich das so genau.

Als ich die 80 sah wusste ich nur,so kann es nicht weitergehen,aber wie den Anfang schaffen.

Der Wille zählt sagt man ja immer,aber wie kriegt man den?!!?!

Für mich waren 2 Flaschen Cola total normal sowie auch was süsses am Abend IMMER.

Peperoni mit Frischkäse gefüllt mein bester Freund und ne ganze Packung Kümmelwürste.

Wie ihr seht,hab ich meinem Körper soviel angetan,das es ein Wunder ist,das ich die Kurve noch bekam,bevor sie noch mehr zeigte.

Also angefangen einfach zu werden war,als ich im Krankenhaus durch den Infekt nur Wasser trinken konnte.

Cola?Fiel nunmal flach,da garnicht vorhanden.

Ich sag euch schweeeer sauuuschwer.

Die ersten 2 Tage auweia war das hart.

Der Körper war sooo sehr an den Zucker gewöhnt,ich hätte nie gedacht das es auch mal ohne geht.

Essen das selbe,ich merkte einfach,hey du brauchst die Tage das süsse ja garnicht,warum nicht da anknüpfen und das ganze wenigstens in positive wenden.

So tat ich es dann auch,zuhause angekommen NUR noch Wasser HÖÖÖCHTENS mal mit Geschmack aber die Regel WASSER.

Und es fällt mir seit Wochen nicht mehr schwer.

Essen auf Süsskram verzichten,aber hab noch in einige Fallen getappt wie ach Kirschen aus dem Glas sind besser als ne Tafel schoki am Abend.

Sicher richtig gewesen,aber optimal auch nicht.

Aber dennoch kam ich so runter auf 75 Kilo.

Da ich aber wie gesagt dann schneller abnehmen wollte und vorallem auf Dauer mehr über Ernährung wissen wollte überlegte ich lange.

Ich fragte mich,was kann ich machen um zumindest meine Wohlfühl 38 wiederzubekommen,die für mich ja nunmal 10 Jahre unerreichbar war.

Und auch dort VORALLEM zu bleiben.

Ich will NIE NIE wieder eine Hose in 44 kaufen müssen.

Das schlimmste Gefühl für mich ever und es kam für mich so schleichend.

Also entschied ich mich für ich will auch fitter werden.

Also habe ich mich vor knapp einer Woche bei Weight Watchers angemeldet,vorher mit Büchern,aber das reichte mir nicht.

Mit der App,die reicht mir vollkommen,die hat grade gratis Testphase und ich werde sie weiterbehalten.

Soviele gratis Rezepte und auch Ideen was wenig Punkte hat und vorallem die Community ist total motivierend.
image

Habe tolle Alternativen für mein Naschverhalten gefunden und bin so wie gesagt in so kurzer Zeit jetzt auf 72,4 von 75 und das ohne entbehren.

Die 30 Punkte die ich habe,reichen mir voll und ganz.

Ich liege meist weit drunter,auch Wochenextra noch nie angerührt.

Abends esse ich jetzt lieber statt Kirschen aus dem Glas die ja ne echte Zuckerfalle sind meinen Skyr Joghurt aus dem Lidl mit Erdbeergeschmack und so lecker mit frischen Erdbeeren dabei.

Statt Cola belohne ich mich wenn ich total wenig gegessen habe dann lieber mit einer 0,33 Liter Dose Zero Cola.

Statt 2 Flaschen Cola.

Wie man sieht,man muss halt nur Alternativen finden.

Werde euch gerne noch mehr Tipps in Zukunft geben,was man so naschen kann,was kaum Kallorien hat.

Und jetzt zum wichtigsten Punkt,ja ich weiss die meisten hören jetzt auf zu lesen,

SPORT.

Ich Sportmuffel habe mich im Studio angemeldet,es war einfach eine Laune heraus,bzw ich wusste ES MUSS ich will so nicht weiter aussehen und es geht mir mit dem abnehmen so zu langsam und ich will ja auch wieder eine schöne Form nach dem abnehmen bekommen.
image

Ich stehe auch noch ganz am Anfang meiner Reise,aber ich fühle mich so wohl und was soll ich sagen,morgen früh wieder Fitness studio,wer hätte das gedacht das das jetzt kommt was ich jetzt schreibe.

Ich finde es toll,es macht mir Spass.

Einfach zu wissen jeder Tag Sport bringt mich schneller an mein Ziel.

Das tut sowas von gut.

Trainieren werde ich auf jedenfall weiter durchziehen,auch wenn ich die Figur habe,die ich wieder will.

Denn es tut mir soo gut zu sehen,was es mit mir macht und wie ich immer mehr abnehme.

Meine 42 Hosen rutschen mir langsam vom Hintern.

Also 44 schon garnicht mehr dran zu denken.

Ich käme jetzt sicher in eine 40er schon rein.

Aber das spare ich mir auf bis zu dem grandiosen Moment wo mir die 38 wieder passt.

Warum ich euch das alles mitteile?

Weil ich euch sagen will,JEDER kann es schaffen auch ohne Radikal Diäten.

Und vorallem,weil ich euch und mir beweisen will,DIESMAL werde ich so aussehen wie ich es will.

Mit knapp einem Kilo pro Woche ist das toll.

Vorgestern fuhr ich 2 Stunden liegefahrrad und 20 Minuten kraftraining ja langsame Schnecke lach.

Meine Beine hatten nen Kater,aber genau der tut auch gut,weil ich weiss wofür.

Erstmal zeigt die Waage dann für die Muckis bald mehr an,aber ich merks ja dann dennoch an der Kleidung.

Also in Zukunft seht ihr hier öfter was über meinen Weg und evt kann ich euch mit kleinen Tipps oder Rezepten helfen,wie sag ich im moment am liebsten,JEDER GRAMM zählt:)))
image

Sei es der Joghurt den man gegen Skyr ersetzt oder auch nur die Cola die man gegen Zero ersetzt.

Man tappt in soviele Fallen und das oftmals einfach unbewusst und oft weiss man einfach keine Alternativen.

Zu meiner Sportsession morgen wieder mehr:)))

 

Strong is sexy

Mintra Mattison

Strong is sexy

Dieses Buch nutze ich grade zu meiner Abnehmreise,bin bei 75 Kilo ja stehen geblieben von 80 runter und es soll mehr werden.

Da ich schon NUR Wasser trinke und auch sonst Ernährungstechnisch keine Süssigkeiten etc mehr esse wirklich KEINE muss ich wohl auch Sport machen.

Tja was man sich über die Jahre angefressen hat,muss man sich nunmal auch abarbeiten.

Fällt leider nicht so runter.

Daher suchte ich ein Buch was mich beim Zuhause training unterstützt,bzw mir bestenfalls sogar direkt einen Trainingsplan vorgibt,damit man keine Ausreden hat.

Was ich direkt sehr gut fand,das bei diesem Buch nicht nur Trainingsplan vorhanden ist,sondern der sich aufbaut von Tag 1 bis Ende des Programms.

Auch kann man die Übungen nach dem Programm super nutzen.

Ich habe ja ewig keinen Sport gemacht,das das natürlich in die Beine ging war zu erwarten,aber hui.

Jedoch kann man ohne Probleme ja eine Übung die einem zu schwer noch fällt,gegen eine andere die ich dafür öfter mache austauschen.

So habe ich mich gerettet,denn 30 mal aus der Hocke hoch,hätte ich neben den vielen anderen Übungen am ersten Tag sicher nicht geschafft.

Das war die einzige Übung die ich hart fand,dafür fand ich eine Übung mit Liegestütze,aber beine überkreuzt damit es einfacher ist umso besser,daher habe ich die einfach 60 mal gemacht:)

Also wenn man flexibel ist,ist das auch für Anfänger war wie ich finde.

Auch sind die Übungen sehr gut Schritt für Schritt bebildert und beschrieben,das es auch für Anfänger wie mich einfach zu verstehen und umzusetzen ist.

Auch das dort Ernährungstipps gegeben werden finde ich super um das ganze zu unterstützen.

Das Programm sieht für mich wirklich vielversprechend aus,da sich die Workouts jeden Tag steigern und nicht von 0 auf 100.

Das demotiviert dann nicht.

Auch Motivationstipps sind vorhanden,was ich toll finde.

Alles in allem ein super Buch was ich sehr empfehle für Leute wie mich,die zwar blutige Anfänger sind wieder,aber dennoch starken Willen haben,das auch durchzuziehen.

Dann kann man damit super arbeiten und ich denke so wie ich heute geschwitzt habe auch sicher abnehmen und ich informiere euch weiter,wie meine Abnahme damit läuft,denn das ziehe ich weiter durch,jetzt auch mithilfe des Buches.

 

Plötzlich Fee-Sommernacht Julie Kagawa

Plötzlich Fee-Sommernacht Julie Kagawa

vom Heyne Verlag

Ich liebe ja generell Feen und Liebe und so einen Kram.

Auch mag ich es,wenn wie bei Talon nicht nur heile Welt ist,sondern die Liebesgeschichte es nicht so leicht hat sich aufzubauen.

Das ist in diesem Buch wunderbar gelungen.

Genau die richtige Mischung.

Auch das die Feenwelt als nicht nur glitzernd schillernd beschrieben wird,finde ich sehr toll,denn das macht das ganze nicht zu kindisch und zeigt mal eine andere Seite,die man sonst nicht so im Kopf hat,aber warum nicht.

Wer sagt,das alles was Feen betrifft gut sein muss.

Da es ja eine laaange Reihe von Bücher ist,weiss man auf jedenfall,wenn es einem gefällt kommt so schnell kein Ende,was ich sehr mag.

Denn ich finde es gibt nichts schlimmeres,als das man ein Buch toll findet,total drin versinkt,dann ist die Story am Ende und tja was dann.

Dann hängt man in der Luft und kann sich ein neues aussuchen doooooffff.

Daher zu schön,das die tolle Autorin Julie kagawa da weitergemacht hat,wo es aufhört.

Auch die Gefahrenstellen bringen in die Storys immer wieder neue Wendungen rein,die man so vielleicht nicht erwartet hätte,was die Bücher von ihr eh immer dauerhaft spannend machen und so unvorhersehbar.

Was mir total gut gefällt.

Weil wenn die Enden jedes mal gleich sind,brauch man sich ein Buch ja theoretisch garnicht durchlesen,da man das Ende eh schon kennt.

Das Cover finde ich trotz das es nicht die bunte schillernde Welt ist dennoch wundervoll gewählt,weil es einfach total ansprechend gestaltet ist.

Für mich wirklich die beste Autorin überhaupt und alle anderen Autoren die ich rezensiert habt,nehmt es mir nicht übel,man hat nunmal seine Favoriten.

Ich liebe einfach diese Feen welt bzw mysthischen Welten wie sie sie beschreibt total.

 

Die Frauen der Rosenvilla

Die Frauen der Rosenvilla

Das Buch spielt im Jahre 2013 und geht sich um eine kecke junge Dame die eigentlich denkt mitten im Leben zu stehen und das sehr standfest auch als Frau.

Anna Keppler ist Chocolatier und erföffnete grade ihre 2te Chocolatie und das ganze sehr erfolgreich und da sie eine tolle Villa geerbt hat von ihrem Grossvater,will sie dort einziehen.Vorher muss diese restauriert werden,was ihr sehr viel Spass macht.

Denn es ist eine sehr schöne Villa namens Rosenvilla,da zu der Villa ein wundervoller Rosengarten gehört,den sie natürlich auch wieder schön machen möchte.

Beim bepflanzen dieses wundervollen Gartens fällt ihr eine Schachtel in die Hände die Geheimnisse bewahrt und sie auf eine Reise schickt nach ihrer Vergangenheit bzw der langen Vergangenheit ihrer Familiengeschichte.

Natürlich möchte sie das alles herausfinden und findet wirklich unglaubliches heraus mit ihrer Freundinn,was sie selber auch ganz schön durcheinander wirbelt.

Familienromane guck ich mir hin und wieder gerne an,jedoch mag ich es,wenn man durchblicken kann dh. defakto mir nicht zuviele Personen vorkommen,denn dann verliere ich zumindest leicht den Überblick.

Daher kann ich mir diese Geschichte die so sehr wundervoll ist,sicher gut verfilmen,jedoch nur reine Namen ohne Gesichter dazu zu sehen,war mir etwas zuviel wenn ich ehrlich sein muss.Aber vom Grundkonzept her eine schöne Story nur wie gesagt mir zuviel durcheinander,daher war es mir zu anstrengend dieses Buch durchzulesen.

War echt mühsam bis zum Schluss zu kommen,was ich sehr schade fand.

Ein paar Personen weniger wäre wünschenswert gewesen wie ich finde.

 

Das Küstengrab

Das Küstengrab vom Limes Verlag
Lea war 23 Jahre nicht mehr Zuhause wo sie ihre Kindheit verbracht hat.
Ein kleines aber feines Dorf auf einer bescheidenen Insel in Poel.
Wer hätte gedacht,das sie und ihre Schwester einen schweren Unfall erleiden,der nur Rätsel aufgibt.
Das schlimmste daran,Leas Schwester verstirbt bei dem Unfall und Lea selber wird ziemlich schwer erwischt und leider seitdem an Amnesie,was das ganze natürlich nicht vereinfacht,denn so kann man das ganze ja sehr schlecht aufklären.
Vier Monate nach dem Riesen Schock des Unfalls reist Lea wieder in ihre Heimat.
Entgegen der Begeisterung ihrer Ärztin,die ganz klar dagegen ist.Aber verständlicherweise lässt der Verlust ihrer Schwester ihr keine Ruhe und nicht zu wissen,was sie in den Heimatort brachte und was dann zu dem Unfall führte.
Sie hat ohne Erinnerung an all das nur eine einzige Chance,ihre alten Freunde,diese scheinen auch mehr zu wissen,jedoch wirklich mitteilen will sich keiner.
Denn allesamt wiedersprechen sich in ihren Aussagen.
Mit und mit erfährt man leider das alles um sie herum nicht ganz so schön und rosarot war wie es für sie all die Jahre erschienen ist.
Und so erfährt sie das auch die Leute um sie herum nicht immer das sind,was sie eigentlich dachte.
Dramatische Wendungen gibt es in dem Buch einige und einige Stellen wo man dachte,jetzt weiss man wo die Reise hingeht,was genau los ist und doch wird man wieder überrascht und es ist wie für Lea in dem Buch auch einfach alles komplett anders,als es alles erst scheint.
Spannung somit bis zur letzten Sekunde garantiert.

 

Marie Jansen Als wir Schwestern waren

Blanvalet Verlag Marie Jansen als wir Schwestern waren.

Erschienen beim Blanvalet Verlag für 9,99 .

Sonst bin ich ja nur hin und weg meist von total aufregenden Covern und ältere Bücher mit klassischen Covern meide ich,weil sie meist so altbacken sind und das spricht mich meist so überhaupt nicht an.

In dem Fall sah ich jedoch dieses Buch und musste es einfach haben,da ich dieses Cover so wundervoll verträumt finde,dieses hübsche Mädchen so altbacken aber total edel angezogen und dabei dann dieses süsse Karussel.

Total schön und ansehlich.

Ausnahmsweise altbacken aber genau dies gefiel mir.

Das besondere an diesem Buch ist ganz klar,das es in verschiedenen Zeiten spielt das Buch.

Einmal im Jahren 916 und einmal im Jahren 2013.

Vivianne und Elisabeth sind 2 Schwestern die sich abgöttisch lieben,aber wie das meist so ist,sind sie auch sehr unterschiedlich,was ja oft Geschwister prägt,sie wachsen gut betucht in Hamburg auf mit kaum üblichen Sorgen wie sie zu der Zeit üblich waren.

Bis in den 2ten Weltkrieg kriegt man so einiges mit.

Man kann die Personen im Laufe des Buches super ergründen und Vivianne warum sie verrückt wie sie nunmal ist,Abenteuerlustig durchbrennt mit dem Nachbarjungen der beim Zirkus ist,also nicht besonders betucht,aber das zählt bei Vivianne nicht.

So brennen sie gemeinsam durch.

Dann Jahre später ist Elisabeth verheiratet und todunglücklich,da sie kinderlos ist.

Als dann auf einmal die Weisung des Himmels für sie kommt,als auf einmal ein Baby vor ihrer Türe liegt,ein Mädchen.

Natürlich will sie alles für es tun und es für immer bei sich haben.

Was man natürlich voll verstehen kann,welche Frau würde das nicht vermissen,einmal Mutter sein zu dürfen.

Das das Kind von ihrer geliebten Schwester Vivianne sein könnte,ahnt sie relativ schnell,jedoch schiebt sie diesen Gedanken schnell beiseite und behält dieses Geheimniss für sich und die Lügen türmen sich auf.

Für mich eine tolle Story und ein tolles Buch und ich würde sogar gerne noch mehr von der Autorin lesen,denn als wir Schwestern waren,hat mich total fasziniert und mitgenommen,auch die Schilderungen der schweren Zeit damals waren toll.

 

*sponsored Post by Blanvalet

Love & Lies alles ist erlaub- Molly McAdams

Love & Lies alles ist erlaubt – Molly McAdams

Love&Lies sprach mich hauptsächlich zu allererst an,weil ich die Cover der Reihe so mystisch und fasznierend fand.

War klar das ich deshalb eines dieser Bücher mindestens haben wollte,denn so Hingucker gehören einfach in ein Bücherregal.

Von Love&Lies alles ist erlaubt sticht das pink rötliche total ins Auge.

Erschienen beim Heyne Verlag.

Unschlagbar günstig für 8,99 Euro

Ab 8.3 bekommt ihr Teil 2 in den Buchhandlungen.

Rachel und Kash spielen die Hauptfiguren dieses tollen Buches und ich kann euch soviel verratten.

Es wird verrucht,schmutzig und ganz schön grenzwertig was Moral angeht.

Rachel studiert zusammen mit Candice ihrer besten Freundinn.

Also ein reines Liebesbuch ist hier nicht zu erwarten,denn die Genre Krime und Thriller sind auf jedenfall auch ansatzweise ziemlich oft vertretten.

Was ich gut finde,das die Mischung auf jedenfall gut vorhanden ist,sodass die Liebesgeschichte nicht zu kurz kommt.

Was bei mir immer wichtig ist,denn rein Krimi oder rein Thriller hätte ich hier einfach nicht erwartet und so hat die Autorin mich ganz klar nicht entäuscht.

Es ist so auch auf jedenfall die ganze Zeit über spannend.

Erotik und Sex kommt auch definitiv nicht zu kurz,aber auch nicht zuviel,was ich gut fand.

Besonders gut fand ich auch so dieses Image von Kash,so ein bisschen heiss angehaucht das er Undercover Cop ist,verleiht diesem Protagonisten eine heisse Rolle wie ich finde.

Auch das Rachel sich nicht direkt ins Liebesglück stürzen will und sich das ganze so langsam aufbaut,gefällt mir super gut.

Denn sie hat wie viele andere vermutlich auch,sehr viele schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht.

Wäre direkt alles so einfach,wäre ja auch alles vorhersehbar gewesen und das mag ich nur bedingt.

Daher perfekt,das die Lovestory mit und mit kommt.

Und ausnahmsweise mal ein Buch was nicht in dieses Bad Boy Image passt,was ich zur Abwechslung auch mal echt perfekt fand.

Somit ist Love&lies für mich ein sehr gelungener Auftakt auf den ich weiter sicher gespannt sein werde,wie sich alles weiterentwickelt.

Auch die Autorin hat mich sehr oft mit den witzigen Dialogen erheitert,was die Krimi Story nicht so langweilig macht wie ich finde.

Also auch sehr gut eingesetzt wie ich finde.

 

*sponsored Post

 

 

1 2 3 30

Paste your AdWords Remarketing code here